Klinik

 

Kinder werden Waisen, wenn Eltern von vermeidbaren und behandelbaren Krankheiten sterben. Menschen leiden still in ihren Hütten vor sich hin, weil es keine Gesundheitsfürsorge gibt.

Dies ist die grausame Wirklichkeit des verarmten Dorfes, in dem Maisha Africa arbeitet. Mehr als die Hälfte der Einwohner sind Kinder.

 

Die nächste Klinik ist 6 km weit entfernt und es gibt ausser Motorrädern (boda-bodas) kein öffentliches Verkehrsmittel. Da wird es besonders nachts und in der Regenzeit problematisch, kranke Menschen in eine Klinik oder das Krankenhaus, das je nach Verkehr zwischen 1-2 Std. entfernt ist, zu transportieren.

 

100.000 Ugander sterben jedes Jahr an Malaria. Uganda hat die höchste Ansteckungsquote der Welt für Malaria. 

Gründe: Mangel an medizinischen Einrichtungen, Medikamenten und Isolation. Andere weitverbreitete Krankheiten schließen HIV/Aids ein sowie Parasiten, Durchfall und Atembeschwerden.

Die Not

Unsere Hoffnung

Es ist unsere Hoffnung, eine Klink für dieses Dorf Kigulu und die umliegenden Dörfer aufzubauen, um den Menschen dort medizinisch zu dienen und ihnen Medikamente zu ermäßigten Preisen zur Verfügung zu stellen.

Unser Plan

Langfristig soll sich die Klinik selbst finanzieren. 

Wir benötigen für die ersten 2 Jahre €25.000. 

Sobald wir €4.000 zur Verfügung haben, können wir mit teilzeitlicher medizinischer Versorgung durch ugandisches Personal beginnen.

 

Bisher haben wir dafür ca.€1.000 an Spenden zur Verfügung.

Dieses Mietshaus haben wir für die Klinik gefunden.

Dieser Junge war nahe am Tod mit Malaria und Unter-

ernährung, als Praise ihn ins Krankenhaus gebracht hat.

 

Viele Kinder bekommen weder genügend zu essen noch die nötige medizinische Versorgung.

 

DAS WOLLEN WIR ÄNDERN!

 

​​Kontakt:

+64 21 520 875

Neuseeland

Adresse:

Matugga, Wakiso District, UGANDA

52 Rosella Drive, Tauranga 3112 NEUSEELAND

© 2016 by Maisha Africa Proudly created with Wix.com